Kontakt

Gesundheit ist ein hohes Gut!

Als Mediziner setze ich mich dafür ein, dass Menschen ihr Leben möglichst ohne körperliche Beeinträchtigungen führen können. Das ärztliche Berufsethos ist Maßstab meines Handelns.

Die Gesundheitspolitik der vergangenen Jahre, die sich im Kern auf Leistungsreduzierung und Kostendämpfung beschränkt, macht es uns Ärzten aber zunehmend schwerer, unsere Patienten optimal zu versorgen. Kostendruck und Budgetierung tragen zum gefährlichen Abbau des medizinischen Leistungsniveaus bei. Ich bin aber der Meinung, dass nicht ausschließlich Kostenfaktoren die politischen Reformmaßnahmen bestimmen sollen - im Zentrum jeglicher Überlegungen muss der MENSCH stehen.

Als Mediziner mische ich mich deshalb auch in die Gesundheitspolitik ein. Ich will, dass unser Gesundheitssystem modernisiert wird, damit die Bürger - egal ob jung oder alt, reich oder arm - Anspruch auf die beste Medizin haben. Ich will, dass Ärzte ihre Arbeit ausgeruht und motiviert verrichten können, damit kein Patient durch übermüdetes Klinikpersonal Schaden erleidet.

Ich will ein zukunftsfestes Gesundheitssystem und keine staatliche Bevormundungsmedizin.

Was halten Sie davon? Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Gesundheitssystem? Haben Sie Ideen, wie man es zukunftsgerecht gestalten kann?

Informieren Sie mich und sagen Sie mir Ihre Meinung! Zögern Sie nicht, schicken Sie mir eine E-Mail.

Kontakt

Bundesärztekammer

Herbert-Lewin-Platz 1
10589 Berlin

Tel.: (030) 400456-0

praesident(at)baek.de
www.bundesaerztekammer.de